Home
Home UnternehmenBiodieselProduktionNews/PresseLinksKontakt
 
BIODIESEL ->> WAS IST BIODIESEL
 
Biodiesel ist ein umweltfreundlicher Treibstoff für Fahrzeuge aller Art mit Dieselmotoren.
 
Biodiesel ist eine Form von erneuerbarer Energie - die Rohstoffe (Raps, Sonneblume, Soja) wachsen jedes Jahr auf's Neue auf unseren Feldern.
 
Biodiesel ist auf Grund seiner hohen Energiedichte und der flüssigen Form eine ideale Energieform für den Transportsektor.
 
Biodiesel hilft den Treibhausgaseffekt zu verringern: Bei Ersatz von fossilem Diesel durch Biodiesel werden ca. 2,90 kg Treibhausgase (CO2-äquivalent) eingespart.
 
Biodiesel spart dadurch Treibhausgaskosten in Höhe von ca. Euro 0,64 / 1 kg Biodiesel ein.
 
Biodiesel ist praktisch schwefelfrei, damit erreicht es heute schon die härtesten Grenzwerte von weniger als 10 ppm Schwefel im Treibstoff.
 
Biodiesel hat damit die geringsten Emissionen an schädlichen Schwefelverbindungen (SOx.)
 
Biodiesel ist durch seine Schwefelfreiheit ein idealer Partner für moderne Abgasreinigung durch Katalysatoren (z.B. Oxicat.)
 
Biodiesel enthält ca. 10 % Sauerstoff von Natur aus schon im Molekül: dies bedingt die runde und saubere Verbrennung im Motor.
 
Biodiesel verringert giftige Emissionen von Kohlenmonoxid um die 20 %.
 
Biodiesel verringert auch die Schademissionen an Kohlenwasserstoffen um die 30 %.
 
Biodiesel hat eine deutlich sichtbar verringerte schwarze Rußwolke, sonst berüchtigt und typisch für Dieselfahrzeuge, - die Partikel werden um die 40 % verringert.
 
Biodiesel ist untoxisch und enthält keine giftigen polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe im Treibstoff.
 
Biodiesel hat einen Flammpunkt von über 110°C und ist damit ein sicherer Treibstoff für Transport und Lagerung.
 
Biodiesel ist bei Unfällen im Wasserbereich deutlich weniger riskant und gefährlich für Forellen, Wasserflöhe und Wasserpflanzen.
 
Biodiesel wird bei Unfällen im Bodenbereich schnell von Mikroorganismen "verdaut" und ist nach 3 Wochen über 90 % abgebaut.
 
Biodiesel hilft die begrenzten Erdölreserven zu schonen: ca. 0,80 kg Mineralöl werden bei Verwendung von Biodiesel statt fossilem Diesel eingespart.
 
Biodiesel hat eine positive Energiebilanz: für eine Einheit Energie in der Produktion verbraucht werden 3 Einheiten Energie erzeugt, - ganz einfach ein Effekt der in der Pflanze gespeicherten Sonnenenergie.
 
Biodiesel hilft der eigenen Volkswirtschaft durch verringerte Importe und einer verbesserten Handelsbilanz, durch erhöhte Wertschöpfung im eigenen Land und durch Schaffung von neuen Arbeitsplätzen mit Zukunft.

Ersteller & Quelle: "Biodiesel Österreich - Das ÖBI"